Bewegung der Blockfreien besetzt Teheran


Teheran unter Besatzung

In der iranischen Hauptstadt Teheran findet seit dem 31. August 2012 eine fünftägige Konferenz von Vertretern der Blockfreien Bewegung statt. Den iranischen Machthaber scheint dies ein willkommener Anlass, in der ganzen Stadt wieder einmal die bewaffneten Kräfte vorzuführen. Das Oberkommando für die Aktion liegt bei den Pasdaran, also den Revolutionswächtern. Unter ihrer Führung kommen die anderen bewaffneten Organe ebenfalls zum Einsatz. So erklärte Ahmad-Resa Radan, der stellvertretende Befehlshaber der Polizei des Irans, dass 110.000 Polizeibeamte eingesetzt seien. Radan erklärte dass die Polizei auch mit der Armee, dem Geheimdienst und dem Innenministerium zusammenarbeite.


Die vier Kreise der Hölle in Teheran
In Teheran wurden 360 Kontrollposten eingerichtet, die die Passanten untersuchen und befragen, woher sie kommen und wohin sie gehen. Es wurden vier konzentrische Ringe um den Tagungsort angelegt, die den Zugang zum Zentrum entsprechend erschweren. Laut Berichten der staatlichen iranischen Nachrichtenagentur ISNA sind in den fünf Tagen viele große Handelszentren in Teheran geschlossen, viele staatliche Behörden ebenfalls. Auf Anweisung des Ministeriums für religiöse Aufklärung (Wesarate Erschad) mussten alle Buchhandlungen von Teheran schließen. Beide Flughäfen der Stadt, der Mehrabad-Flughafen und der Chomeini-Flughafen, haben den Betrieb eingestellt, nur Sonderflüge von Staatsoberhäuptern werden noch abgefertigt.

30 Hubschrauber überfliegen ständig die Stadt. Auch die iranischen Außengrenzen werden verstärkt aus der Luft überwacht.
Der Oberbefehlshaber der Sicherheitskräfte von Teheran Hossein Sadschedi-Nija erklärte, ab Montag hätten LKWs kein Recht mehr, in der Stadt zu verkehren, selbst LKWs mit Baumaterial hätten nur eine begrenzte Bewegungsfreiheit.
Alle Straßen, die nach Teheran führen, werden ebenfalls kontrolliert.

Bookmark speichern oder einem Freund mailen

Facebook
Twitter
studiVZ meinVZ schülerVZ
del.icio.us
email

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s