Pressemitteilung; “Schach spielen mit Satan” – Amarioun verbreitet Lügen

Im Iran haben die Betreiber der Webseite "Amarioun" alle Freiheiten und die volle Rückendeckung des Geheimdienstes falsche Anschuldigungen und fabrizierte Nachrichten zu veröffentlichen. Javad Mehrabi, Kopf des ‘Dideban Zentrums’ in Qom, hat am 10. Februar 2013 einen Artikel voller Unterstellungen und Beschuldigungen veröffentlicht. In Javad Mehrabis Artikel zeigen sich drei Aspekte:
1.    Das Dideban Zentrum in Qom, Religionsschulen in Qom und andere Zentren und Organisationen erfinden andauernd falsche Propaganda und erheben fabrizierte Vorwürfe gegen Menschenrechtsanwälte, Aktivisten für Menschenrechte und Engagierte für Freiheiten im Iran und in der ganzen Welt, um Gründe zu schaffen diese zu verhaften und wegzuschliessen. Diese Gruppen werden zentral von dem Think Tank der Amarioun Gruppe gesteuert.
2.    Einige der Mitglieder des Dideban Zentrums in Qom, religiöser Schulen in Qom und dem Institut für geistige Gesundheit in Qom sind Agenten der Bassidschi Geheimdienste und der Cyber Armee der Bassidschi, die sich hinter der Maske von Klerikern verbergen.
3.    Alle Lügen, Propaganda und gewichtigen Konflikte, deren Zeugen wir zuletzt im Iran wurden, werden in diesen Zentren geplant und angestiftet. Mitglieder dieser Zentren sind aktiv an der Umsetzung dieser Pläne beteiligt. Nachdem eine TV Serie unter dem Namen "Armaggedon" auf dem Iranischen Kanal 4 gefloppt ist, läuft jetzt in gleicher Diskreditierungsabsicht eine Serie im Radio, die von den Machern "Schach spielen mit Satan" betitelt wurde. In einer Ankündigung wird das Programm als "neues Radioprogramm, das die falsche Mystik bekämpft" bezeichnet.
Bei Weiterveröffentlichung bitte Originalquelle angeben: http://www.mehriran.de/artikel/datum///pressemitteilung-schach-spielen-mit-satan-amarioun-verbreitet-luegen/
The International Organisation to Preserve Human Rights in Iran (IOPHRI) Berlin Toronto Washington Oslo branch
10th February 2013
Hinweis: Den erwähnten Artikel von Javad Mehrabi, in dem er Lügen und Anschuldigungen gegen die Anwälte im Evin Gefängnis verbreitet, findet man auf der Webseite von Dideban und weiterverbreitet auf Amarioun und Bultan News.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s