Iran: Festnahmen auf amtlicher Wahlkampfveranstaltung

Am Samstag, den 1. Juni 2013, fand eine Wahlkampfveranstaltung von Hassan Rouhani in der Hosseinije von Dschamaran in Teheran statt. Das Wahlkampfkomitee von Jugendlichen, die Unterstützer von Hassan Rouhani sind, hatte dazu eingeladen. Da es in diesem Wahlkampf keinerlei Kandidaten gibt, die oppositionelle Ideen vertreten, haben Anhänger der Grünen Bewegung diese Veranstaltung genutzt, um auf ihre Anliegen aufmerksam zu machen. Sie hoben Plakate von Mirhossein Mussawi hoch, dem bekanntesten Oppositionskandidaten der letzten Präsidentschaftswahlen (2009), der bis heute unter Hausarrest steht, und forderten die Freilassung der politischen Gefangenen. Die Anwesenden riefen diverse Parolen („Tod dem Diktator“) und sangen auch ein bekanntes iranisches Lied „Seyyare dabestani“, das alle Schüler kennen. Sie verließen am Schluss friedlich die Veranstaltung. Nicht friedlich waren dagegen die sogenannten Sicherheitskräfte, die an die 60 Besucher verhafteten und auch die Leiter des Jugendkomitees zur Unterstützung von Hassan Rouhani mit ins Ewin-Gefängnis nahmen.
Soweit zur Freiheit des Wahlkampfs von Kandidaten, die ganz auf der Linie des Regimes liegen und vom Wächterrat bestätigt wurden…

Bookmark speichern oder einem Freund mailen

Facebook
Twitter
studiVZ meinVZ schülerVZ
del.icio.us
email

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s