Der Iran hat gewählt – was nun?

Was bedeuten die Ergebnisse? Welche Perspektiven eröffnen sich für die Zivilgesellschaft im Iran? Wie wird es mit der Menschenrechtssituation weiter gehen? Welche Konsequenzen sind für Europa zu erwarten?
Kultur – Information – Diskussion – Menschenrechte
Freitag, 21. Juni 2013, 19:30 // Schwanenburg Hannover
Tessa Spethmann, Amnesty Hochschulgruppe Hannover
Lydia Boons, Intern. Org. zum Schutz der Menschenrechte im Iran
Dr. Kamal Sido
, Nahostreferat der Gesellschaft für bedrohte Völker
Moderation: Helmut N. Gabel, mehriran.de, Hannover
Musik und Texte Gewissensgefangener aus dem Iran: Ensemble Ormavi

http://www.amnesty-uni-hannover.de // http://www.gfbv.de // http://www.mehriran.de  http://www.karamat.eu // http://www.schwanenburg.net
Schwanenburg, Zur Schwanenburg 11, 30453 Hannover

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s