Teheran: 4. Todestag von Sohrab A‘rabi


Gedenkfeier an den erschossenen Sohrab A‘rabi

Am 17. Juli 2013 fand in Teheran eine Gedenkveranstaltung zum vierten Todestag von Sohrab A‘rabi statt. Sohrab A‘rabi war im Rahmen der Demonstrationen gegen die Wahlfälschung vom Juni 2009 zusammen mit seiner Mutter auf die Straße gegangen und hatte sich den Protesten angeschlossen. Am Abend kam er nicht mehr heim. Etwa einen Monat lang suchte seine Mutter Parwin Fahimi die Gefängnisse und die verschiedensten Behörden ab, um Auskunft über den Verbleib ihres Sohnes zu erhalten, bis ihr die Leiche des Sohns ausgehändigt wurde.
Vergangenen Mittwoch hat sie nun bei sich zu Hause eine Gedenkfeier abgehalten, an der die Mütter der verschiedenen Opfergenerationen seit der islamistischen Machtergreifung von 1979 teilnahmen: Die Erinnerung an die Opfer der Jahre 1980/1, an das Massaker im Studentenwohnheim unter Präsident Chatami wie an die Opfer der Repression von 2009 ist weiter wach. Parwin Fahimi, die Mutter des erschossenen Sohrab A‘rabi, fordert keine Blutrache für die Täter, aber eine faire und vollständige gerichtliche Aufklärung.

Bookmark speichern oder einem Freund mailen

Facebook
Twitter
studiVZ meinVZ schülerVZ
del.icio.us
email

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s