Pflegenotstand im Imam-Chomeini-Krankenhaus

Im Imam-Chomeini-Krankenhaus in Teheran, einem der größten Krankenhäuser des Irans, haben sich heute 200 Krankenpfleger und Krankenpflegerinnen im Innenhof versammelt, um gegen die zwangsweisen Überstunden und die ausbleibende Bezahlung der Überstunden zu protestieren. Während das iranische Gesetz nur Überstunden bis zu 80 Stunden im Monat vorsieht, werden die Pflegekräfte in diesem Krankenhaus gezwungen, bis zu 200 Überstunden im Monat zu leisten. Die Löhne sind in den letzten 5 Jahren reell nicht gestiegen, im Gegensatz zu den Einnahmen des Krankenhauses, und selbst die geleisteten Überstunden sind noch längst nicht ausbezahlt. Die Pflegekräfte werden jetzt einen Sprecher wählen, der mit den Verantwortlichen über die Erfüllung ihrer Forderungen verhandeln soll.

Bookmark speichern oder einem Freund mailen

Facebook
Twitter
studiVZ meinVZ schülerVZ
del.icio.us
email

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s