Iran: Proteste im Gefängnis von Radscha‘i-Schahr

Die politischen Gefangenen im Gefängnis von Radscha‘i-Schahr haben am 1. November 2013 einen begrenzten Hungerstreik eröffnet, sie nehmen nur noch trockenes Brot zu sich. Die Gefangenen protestieren auf diesem Weg gegen die Montage von Abhörgeräten im ganzen Gefängnis. Laut Angaben der Gefangenen arbeiten die Geräte in einem Wellenlängenbereich, der bei ihnen Übelkeit und Kopfweh verursacht. Auch die Angehörigen unterstützen die Forderung der Gefangenen, die Geräte wieder zu entfernen.

Bookmark speichern oder einem Freund mailen

Facebook
Twitter
studiVZ meinVZ schülerVZ
del.icio.us
email

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s